Saturday, November 25, 2017

16 November 2014

Siebenter Reisetag

Das Bollern der Harleys nahm kein Ende und so mußten wir wohl oder übel mit dickem Schädel unseren Schlafsack verlassen. Das der gesamte Campground in Aufruhr war hatte auch seinen Grund, denn heute sollte ein neuer Guiness Weltrecord aufgestellt werden, “Longest Harley Bike Ride on a Cable stayed Bridge”. Da wir nun schon mal wach waren entschlossen wir uns kurzfristig unsere geschundenen Leiber auf die Harleys zu schmeißen und mitzumachen. Und das ohne Frühstück, ich hoffe das findet im Guiness-Buch Erwähnung.
Auf jeden Fall eine gute Entscheidung, es war schon ein erhabenes Gefühl mit hunderten, oder vieleicht auch tausenden Harleyfahrern über die Brücke von Patras zu knattern. Auch viele Besucher fanden sich links und rechts der Strasse ein und bejubelten uns als wären wir Stars einer Fernsehshow.
Wie wir Abends erfahren haben, haben wir wohl anschließend im Supermarkt unser Frühstück als Guinessbuchrekordler eingekauft. Wir sind nicht erkannt worden.
Mit unseren frisch erworbenen Lebensmitteln ging es dann wieder zurück und wir haben uns es bei schönstem Wetter vor unserem Zelt zum Frühstück bequem gemacht.
Danach ging es zum Strand, Andy erwartete uns schon und so hatte,beim brutzeln in der Sonne, auch der restliche Alkohol die Chance zu verdunsten. Nach einem Sprung ins kühle Meer waren die Batterien wieder aufgeladen und der Körper zu neuen Schandtaten bereit.
Wie die Abendgestaltung aussah hatte ich bereits erwähnt und auch heute sollte sich daran nichts ändern. Außer unsere ins Zeltkrauchzeit verlagerte sich auf 3:30 Uhr.



Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Facebook login

User Login

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Neueste Kommentare